Kontakt

Neue Leistungsangebote der GBC i.S. LCR-Steuerung

Zielsetzung der seit dem 01.10.2015 für alle Kreditinstitute in der EU bindenden Liquidity Coverage Ratio (LCR) ist es, die Zahlungsfähigkeit für die nächsten 30 Tage auch in einem Stressfall sicherzustellen. Dies stellt die Banken vor eine besondere Herausforderung, da der für die LCR vorgegebene Mindestwert täglich einzuhalten ist. Zudem ist die Kennzahl in ihrer Berechnung komplex und sehr volatil. Die Nichteinhaltung der vorgegebenen Erfüllungsquote kann zu einer täglichen Meldepflicht führen.

Da auch die Steuerung der LCR von der Aufsicht bewertet wird, reicht eine ausschließliche Betrachtung der Kennziffer zu den Meldestichtagen nicht aus. Ergänzend hierzu sind eine Vorschau der LCR-Entwicklung über einen angemessenen Zeitraum sowie eine Simulation von Entwicklungsszenarien und Steuerungsmaßnahmen erforderlich. Speziell für diese Anforderungen haben wir auf der Basis standardisierter Auswertungen aus bank21-Finanzen und GenoSave ein MS-Excel-Berichtstool entwickelt. Das Tool unterstützt neben der Erstellung eines Berichtes zur LCR-Entwicklung die Analyse und Simulation der LCR auf der Grundlage der für die Banksteuerung verwendeten Planungsrechnung. Hierdurch wird die geforderte Konsistenz zwischen LCR-Meldung und Banksteuerung sichergestellt.

Weitere Informationen zu unserem neuen Leistungsangebot finden Sie in den folgenden Unterlagen:

 
TOP